Linienflüge in die Arktis

Von 2018 an sollen ein bis zwei Flüge pro Woche vom argentinischen Ushuaia in anderthalb Stunden den Stützpunkt Marambio auf der Seymour-Insel erreichen. Die dortige Landebahn vor der Nordspitze der Antarktischen Halbinsel wird mit einer Radaranlage für den Anflug ausgerüstet. Derzeit können dort bis zu 150 Menschen wohnen, zehn Prozent der Unterkünfte sind für Touristen geplant.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s